Der Indikator Slow Stochastik

Grundsätzlich geht der Indikator Slow Stochastik davon aus, dass die Kurse einer Aktie bei einer Aufwärtsbewegung näher an den Tageshöchstkursen liegen und bei einer Abwärtsbewegung näher an den Tagestiefstkursen. Die wichtigste Aufgabe dieses Indikators ist es, Trendumkehrpunkte in Seitwärtsbewegungen zu erkennen und dann entsprechende Kauf- oder Verkaufssignal für eine Aktie oder ein anderes Wertpapier auszusenden. Sind die allgemeinen Trends hingegen relativ stabil, ist der Indikator Slow Stochastik in der Regel weniger geeignet und sollte dann eher durch andere Analyseinstrumente ersetzt werden.

In jedem Falle vergleicht der Indikator Slow Stochastik immer den Schlusskurs einer Aktie und bezieht sich dabei auf eine klar festgelegte Handelsspanne. Umkehrpunkte in den Seitwärtsbewegungen lassen sich meist daran erkennen, dass die Schlusskurse eine deutliche Trendwende zu ihrer bisherigen Entwicklung vollziehen.

Bei dem Indikator Slow Stochastik können zwei Hauptlinien unterschieden werden. Hierbei handelt es sich einerseits um die %K – Linie und andererseits um die %D – Linie. Beide Linien können immer einen Wert zwischen 0 und 100 annehmen, wobei die Extremwerte eher selten sind. Die %K – Linie gilt bei dem Indikator Slow Stochastik als schnelle schwarze Linie und die %D – Linie als langsamere rote Linie. Kreuzen sich diese beiden Linien an einem ganz bestimmten Punkt, deutet dies entweder auf ein Kauf- oder ein Verkaufssignal hin. Darüber hinaus spielt aber auch die Höhe des Kreuzungspunktes eine entscheidende Rolle. Werte über 70 oder 80 gelten in der Regel als überkauft, Werte unter 20 oder 30 hingegen als überverkauft.

Außerdem wäre ein klares Kaufsignal einer Aktie auch daran erkennbar, dass sich die %K – Linie im unteren Grenzbereich befindet und dann über 20 oder 30 hinaus steigt. Weist diese Linie hingegen ein sehr hohes Niveau auf, befindet sich am oberen Grenzbereich und fällt dann unter 70 oder 80, läge hingegen ein eindeutiges Verkaufssignal für die betreffende Aktie vor.

Hinterlasse eine Antwort